Gruppen im DAV Heidelberg

b Sport

Referent/in: Maren Greive icon , Tel.: 0176 43226326

Regelmäßiges Treffen:

Mittwochs, 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr, bis Ende September 2020 findet Heikes Kraftausdauertraining statt. Treffpunkt: Kletterzentrum DAV-HD Bitte bei Interesse bis spätestens 1 Tag vorher 18.00 Uhr per E-Mail bei Heike anmelden: Hloschmidt@gmx.de Der Sport findet unter Einhaltung der Corona-konformen Bedingungen ("AHA") statt.

Die regelmäßigen Donnerstags-Sommer-Treffen sind derzeit ausgesetzt.

Sommerzeit (April-September): Ansprechpartnerin: Birgit Hiller, Tel. 0163 1369345 Waldlauf jeden Donnerstag, 19 Uhr ab dem Parkplatz beim Schneebergbrunnen (Auffahrt zum Heiligenberg), 20 Uhr Gymnastik (bei gutem Wetter) am Zollstock, anschl. ab 20.30 Uhr Stammtisch in der Waldschenke auf dem Heiligenberg Winterzeit (Oktober-März.): Ansprechpartnerin: Maren Greive, Tel. 0176 43226326 jeden Donnerstag, 20.00 Uhr in der unteren Sporthalle der Wilckensschule, Vangerowstr. 9 (jedoch nicht in den Schulferien!): Fitnesstraining + Volley- oder Basketball, anschl. ab 21.30 Uhr Stammtisch im Merlin Bergheimer Str. 85

Aktuelles

b Sport

VO vom 11.5.2020: Breitensport/Lauftreff

Neue Verordnung lässt Breiten- und Leistungssport ohne Köperkonktakt im Freien ab sofort wieder zu

Das Land Baden-Württemberg hat seine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die in der achten Fassung enthaltenen Lockerungen betreffen auch den Breiten- und Leistungssport und lassen den Vereinssportbetrieb für Sportarten im Freien unter bestimmten Auflagen ab sofort wieder zu.

Auflagen

  1. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten - sowie davor und danach, sowohl auf als auch außerhalb der Sportstätten und in Toilettenräumen - muss der Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden.

Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, sind untersagt.

  1. Trainings- und Übungseinheiten dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal fünf Personen erfolgen. In der Corona-Verordnung Sportstätten vom 10. Mai wird zu diesem Grundsatz zusätzlich ausgeführt, dass auf größeren Sportstätten mehrere Gruppen von maximal fünf Personen ihrem Sport nachgehen können, sofern diese Teilgruppen jeweils 1.000 qm zur Verfügung haben (siehe Corona-VO Sportstätten §1 Absatz 2).

  2. Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.

  3. Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken.

  4. Sportler*innen müssen sich außerhalb der Sportanlage umziehen. Umkleiden, Sanitäts- und Duschräume bleiben mit Ausnahme der Toiletten geschlossen.

  5. In den Toiletten ist ein Hinweis auf gründliches Händewaschen anzubringen. Es ist darauf zu achten, dass ausreichend Hygienemittel wie Seife, Einmalhandtücher und Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

Für jede Trainings- und Übungsmaßnahme ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der genannten Auflagen verantwortlich ist. Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren. Dadurch ergeben sich auch datenschutzrechtliche Fragen, wozu es eine sehr hilfreiche Einschätzung des Sportkreises Heidelberg (Dank an RA Tobias Rapp/ SG HD Kirchheim) gibt sowie eine Vorlage für die Dokumentation zur Verfügung steht.

URL vom Sportbund:

https://www.badischer-sportbund.de/startseite/aktuelles/detailansicht/967-neue-verordnung-laesst-breiten-und-leistungssport-ohne-koeperkonktakt-im-freien-ab-sofort-wieder/

Lauftreffs im öffentlichen Raum

Lauftreffs im öffentlichen Raum sind zulässig, sofern die Auflagen eingehalten werden. Dies betrifft vor allem den Sicherheitsabstand, die Benennung einer verantwortlichen Person und einer Dokumentation der Teilnehmer.